Kommunales Integrationsmanagement (KIM) im Kreis Warendorf

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW (MKFFI) fördert mit finanziellen Mitteln das Kommunale Integrationsmanagement (KIM) im Kreis Warendorf. KIM beabsichtigt, die Integration von Geflüchteten und Menschen mit Einwanderungsgeschichte zu verbessern. Die vielfältigen Angebote und Leistungen in der Integrationsarbeit werden koordiniert und einheitlich ausgerichtet. Die verschiedenen Dienstleistungen von der Einwanderung bis zur Einbürgerung der Menschen werden im Sinne der Zielgruppe besser aufeinander abgestimmt.

Auf struktureller Ebene werden Netzwerke geknüpft und verstetigt. Verschiedene Gremien treffen Absprachen und Entscheidungen, die zu einer optimierten Leistungserbringung beitragen. Handlungsleitend sind dabei die Bedarfe der Zielgruppe, die anhand von Fallrekonstruktionen in den Gremien dargestellt werden sollen.

Menschen mit Einwanderungsgeschichte und Unterstützungsbedarfen jeglicher Art können rechtskreisübergreifend vom Case Management KIM betreut und unterstützt werden. Dabei stehen die Potenziale der Menschen im Vordergrund, nicht die Hindernisse und Barrieren. Die bestehenden Unterstützungsangebote in den Rechtskreisen mit eigener intensiver Betreuung für die Zielgruppe werden genutzt und nicht ersetzt. Dieses gilt auch für bestehende Programme, die für die Zielgruppe vorgehalten werden. Die jeweiligen Ergebnisse aus diesen Angeboten werden jedoch wieder durch das Kommunale Integrationsmanagement zusammengeführt. Das Angebot des Case Managements KIM wird in allen Städten und Gemeinden des Kreises Warendorf vorgehalten und kann bei Bedarf auch aufsuchend in den Wohnungen der Menschen erfolgen. Die Inanspruchnahme des Case Managements ist für die Menschen freiwillig und kostenlos.

In der Ausländerbehörde und Einbürgerungsbehörde werden durch das Land NRW zusätzliche Personalstellen gefördert, welche Teil des Kommunalen Integrationsmanagements im Kreis Warendorf sind. Im aktuellen Handlungskonzept KIM für den Kreis Warendorf finden Sie weitere Informationen. Das Kommunale Integrationsmanagement im Kreis Warendorf befindet sich derzeit noch im Aufbau. Der Sachstand wird regelmäßig auf dieser Homepage aktualisiert.
 

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Teamleitung
Martin Hanewinkel
Tel.: 02581 53 4511 oder 0174 2408412
E-Mail: martin.hanewinkel@kreis-warendorf.de 


Koordination
Martin Hanewinkel (Beckum)
Tel.: 02581 53 4511 oder 0174 2408412
E-Mail: martin.hanewinkel@kreis-warendorf.de 

Vivien Münstermann (Ahlen)
Tel.: 02581 53 4513
E-Mail: vivien.muenstermann@kreis-warendorf.de 

Matthias Niemann (Drensteinfurt, Ennigerloh, Oelde, Sendenhorst und Wadersloh)
Tel.: 02581 53 4512
E-Mail: matthias.niemann@kreis-warendorf.de

Paul Kostyrenko (Ostbevern, Telgte, Everswinkel, Warendorf, Sassenberg und Beelen)
Telefon: 02581 53 4514
E-Mail: paul.kostyrenko@kreis-warendorf.de  


Case Management:
Aurelia Gryczka (Ennigerloh und Oelde)
Tel.: 0175 9406720
E-Mail: aurelia.gryczka@kreis-warendorf.de
Sprechzeiten Oelde: Montags 9:30 - 12:30 Uhr, Rathaus Oelde, Ratsstiege 1, Raum 102
Sprechzeiten Ennigerloh: Montags 13:30 - 16:00 Uhr, Jugendzentrum Ennigerloh, Cardijnstraße 10

 
Nina Moos (Drensteinfurt, Sendenhorst und Wadersloh)
Tel.: 0175 94 07178
E-Mail: nina.moos@kreis-warendorf.de 
Sprechzeiten Drensteinfurt:
Sprechzeiten Sendenhorst:
Sprechzeiten Wadersloh:


Christian Schmölzing (Ahlen und Beckum)
Tel.: 0175 9407048
E-Mail: christian.schmoelzing@kreis-warendorf.de
Sprechzeiten Ahlen:
Sprechzeiten Beckum: 


Felicitas Schröder (Warendorf, Sassenberg und Beelen)
Tel.: 0175 9150764
E-Mail: felicitas.schroeder@kreis-warendorf.de
Sprechzeiten Beelen: Dienstags 14 - 15:45 Uhr im Rathaus, Raum R13
Sprechzeiten Sassenberg: Donnerstags 14 - 16:30 Uhr, Klingenhagen 18, Raum R5
Sprechzeiten Warendorf: Montags von 13-15:30 Uhr , Stadtverwaltung Warendorf, Lange Kesselstraße 4-6,  Zimmer 34   


Emily Wenker (Everswinkel, Ostbevern und Telgte)
Telefon: 0175 9408860
E-Mail: emily.wenker@kreis-warendorf.de
Sprechzeiten Everswinkel:
Sprechzeiten Ostbevern: Dienstags 14:00 - 16:00 Uhr, Kulturwerkstatt Ostbevern, Bahnhofstr. 24, Obergeschoss
Sprechzeiten Telgte: Montags 14:00 - 16:00 Uhr, Rathaus Telgte, Baßfeld 4, Raum 011


Ausländerbehörde:
Michelle Zielke
Tel.: 02581 53 3226
E-Mail: m.zielke@kreis-warendorf.de 

Einbürgerungsbehörde:
Jessica Ebochuogu
Tel.: 02581 53 3213
E-Mail: jessica.ebochuogu@kreis-warendorf.de