Übergang Schule-Beruf

Junge Menschen mit Migrationshintergrund werden beim Übergang von der Schule in den Beruf oft mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Damit Brüche in den Biografien und die damit oft verbundenen Enttäuschungen bei den betroffenen Menschen möglichst vermieden werden, setzen hier die Bemühungen der Kommunalen Integrationszentren an. Oberstes Ziel ist es dabei, die jeweiligen Stärken und Kompetenzen der betreffenden Jugendlichen zu ermitteln und den Übergang in den Beruf möglichst reibungslos zu gestalten. Wichtige Ansätze sind hierbei die Zusammenarbeit mit den Eltern, eine durchgängige Sprachförderung sowie eine möglichst genaue Potenzialanalyse, die Zugangsbarrieren beim Eintritt in den Arbeitsmarkt abbauen sollen. Kooperationspartner sind auf diesem Feld sowohl verschiedene Institutionen des Kreises Warendorf als auch Vertreter*innen der regionalen Wirtschaftsbetriebe sowie von gesellschaftlichen Vereinen. Lernorte sind nicht nur Schulen und Betriebe, sondern auch Orte des öffentlichen Lebens.

Zudem koordiniert das Kommunale Integrationszentrum folgende Projekte in diesem Bereich:


Elterninformationsbroschüre: „Schule – und dann? – Berufliche Orientierung“

Liebe Eltern, ist Ihnen eigentlich bewusst, dass Sie die wichtigsten Ratgeber in Sachen beruflicher Orientierung für Ihre Kinder sind? In vielen Studien wird belegt, dass Jugendliche ihre Kenntnisse über verschiedene Berufe von den Eltern erhalten. Außerdem nehmen Sie als Eltern durch Ihr Hintergrundwissen und Ihre Haltung mehr Einfluss auf Ihre Kinder als alle anderen Menschen, die am beruflichen Prozess beteiligt sind.

Mit der vorliegenden Broschüre liefern wir Ihnen einen Überblick über die unterschiedlichen Beratungs- und Informationsangebote zur beruflichen Orientierung Ihrer Kinder. Gerne liefern wir Ihnen dazu die passenden Hintergrundinformationen. Denn nur, wenn Sie als Eltern gut informiert sind, können Sie auch gute Ratgeber für Ihre Kinder sein:

Elterninformationsbroschüre auf Deutsch

Elterninformationsbroschüre auf Arabisch

Elterninformationsbroschüre auf Bulgarisch

Elterninformationsbroschüre auf Rumänisch

Elterninformationsbroschüre auf Türkisch

Elterninformationsbroschüre auf Russisch

 

 

Ansprechpartner für den Übergang Schule-Beruf:

Jan Ammermann

Lehrer (Sek. I und II)
Telefon: 02581 53 - 4510
E-Mail: Jan.Ammermann@kreis-warendorf.de

Roland Stefani

Soziologie & Kultur- und Sozialanthropologie B.A.
Telefon: 02581 53 - 4508
E-Mail: Roland.Stefani@kreis-warendorf.de
 

Vivien Münstermann (in Elternzeit)

Politikwissenschaft M.A.