Workshop: Vertiefende Techniken der Sprachmittlung

Neben der Grundlagenschulung am 30.11, wird das Kommunale Integrationszentrum in diesem Jahr  noch einen weiteren Workshop für Sprachmittlerinnen und Sprachmittler veranstalten. Zu diesem sind neben Sprachmittler/innen auch Personen eingeladen, deren berufliche Tätigkeit Elemente des Sprachmittelns enthält (z.B. mehrsprachige Sozialarbeiter/innen).  

Vertiefende Techniken der Sprachmittlung
14.12.2019 von 10 bis 16 Uhr
Gasthof Averbeck, Margaretenplatz 5, 59320 Ennigerloh-Ostenfelde

Inhalte des Workshops sind unter anderem:

-Übersetzen unterschiedlicher Sprachregister: Sprachmittlung in Umgangssprache, Amtssprache und Fachsprache

-Reflexion der häufigsten Fehler von Ad-hoc-Sprachmittler/innen (nach Ergebnissen einer BAMF-Studie)

-Gedächtnistraining für Sprachmittler/innen (Praktische Übungen)

-Selbstlernmethoden zur Verbesserung der Sprachmittlerkompetenz

-Übersetzung des “Unübersetzbaren“ und Umgang mit kulturellen Aspekten

-Austausch und Reflexion untereinander

Der Workshop wird von Dr. Natalia Tilton [www.natalia-tilton.org] durchgeführt. Wie immer stehen neben den inhaltlichen Aspekten auch das Kennenlernen und der Austausch untereinander im Fokus. Aus diesem Grund lädt das Kommunale Integrationszentrum alle Teilnehmenden in der Mittagspause zum gemeinsamen Mittagessen ein. Da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist, wird um eine vorherige Anmeldung gebeten. Hierfür sowie für Rückfragen steht im Kommunalen Integrationszentrum Roland Stefani zur Verfügung: Roland.Stefani@kreis-warendorf.de  | 0 25 81 53 45 08


Sprachmittlerinnen und Sprachmittler übersetzen bei Behörden, in Schulen und Institutionen. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Integration von Neuzugewanderten in unsere Gesellschaft, da sie Hürden in der Kommunikation abbauen und den Informationszugang für Personen mit geringen Deutschkenntnissen verbessern. Nähere Informationen zum Sprachmittlerpool des Kommunalen Integrationszentrums finden Sie unter: www.sprachmittlerpool.kreis-waf.de .   

Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse sowie sehr gute Kenntnisse mindestens einer weiteren Sprache und haben selber Interesse daran, für den Sprachmittlerpool des Kommunalen Integrationszentrums tätig zu werden? Bitte kontaktieren Sie uns unter: 02581 53 4508. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen! 

Zurück