Workshop: Arbeit mit Sprachmittler_innen in Kita, Schule und Beratung

10.05.2019 , 9:30 bis 15 Uhr – Hof Lohmann, Gronhorst 10, 48231 Warendorf

Transkulturelle Kommunikation – Unsicherheit, Frustration, Irritation, Inspiration?: Vor dem Hintergrund verschiedener Kommunikationsebenen wird an Beispielen dargestellt, wie sich das Gespräch mit Neuzugewanderten ggf. gestalten kann und wie Beratung hilfreich stattfindet.

Arbeiten mit Sprachmittler_innen, aber wie?: Die Rolle von Sprachmittler_innen und die Rolle der Fachkraft im Setting zu Dritt wird thematisiert. Es werden Empfehlungen zum Ablauf gegeben und Übungen hierzu durchgeführt.

Der Workshop wird von TAPS – Transkulturell Arbeiten in Psychosozialen Berufen [transkulturellarbeiten.de] durchgeführt. Eingeladen sind Lehrer_innen, Sozialarbeiter_innen, Mitarbeiter_innen von Kindertagesstätten und Beratungsstellen sowie alle Personen, die im beruflichen Kontext mit Sprachmittler_innen zusammenarbeiten.

Die Teilnahme ist kostenfrei. In der Mittagspause des Seminars lädt das Kommunale Integrationszentrum alle Teilnehmenden zum gemeinsamen Mittagessen ein. Um eine vorherige Anmeldung bis zum 25.04.2019 wird gebeten. Hierfür sowie für Rückfragen steht Ihnen im Kommunalen Integrationszentrum Roland Stefani zur Verfügung: Roland.Stefani@kreis-warendorf.de| 0 25 81 53 45 08

Zurück